Produktkatalog Material für den KKS
Blätterkataloge im Onlinemodus

Produktkataloge als "Blätterkataloge" ...

 

Ab sofort stehen Ihnen unsere Produktkataloge auch als Blätterkataloge im Onlinemodus zur Verfügung.

 

Sie können in der Ansicht stufenlos vergrößern, verkleinern.

Vor- und rückblättern. Doppelseiten-, Einzelseiten oder Rollupseitenansicht wählen, Seiten gezielt und einzeln ausdrucken, als PDF downloaden. Bei Fragen bitte direkt Kontakt über einen E-Mail-Button im Dokument mit uns aufnehmen.

 

Probieren Sie es einfach aus.


Ausgliederung der Abteilung KKS-Stahlbeton (KKS-B) in das Unternehmen:

Informationsschreiben zur Firmengründung der instakorr GmbH

 

Sehr geehrte Geschäftspartner,

 

nun ist es endlich soweit. Die neue Firma instakorr GmbH ist am Start.

 

Wer bzw. was ist die instakorr GmbH?

Die Firma instakorr GmbH wird sich, wie der Name schon signalisiert, mit der Instandsetzung und dem Korrosionsschutz von Stahlbetonbauwerken in Verbindung mit dem Kathodischen Korrosionsschutz (KKS), präventiv und im Bestand, beschäftigen. Zudem umfasst das Portfolio alle weiteren elektrochemischen Instandsetzungsmethoden, wie Chloridentzug und Realkalisierung. Selbstverständlich werden alle unsere Maßnahmen durch ein vollumfängliches Monitoring begleitet bzw. bieten wir darüber hinaus auch Korrosionsüberwachungssysteme an Stahlbetonbauwerken (Neu und im Bestand) an.

 

Um dieses Leistungsspektrum für Sie abbilden zu können, werden sämtliche Vor- und Facharbeiter, als auch der komplette Führungskreis der Abteilung KKS-Stahlbeton (KKS-B) der Firma Korupp GmbH in die instakorr GmbH überführt.

 

Herr Gerhard wird als Geschäftsführer der instakorr GmbH die Geschicke der neuen Firma lenken und steht Ihnen zukünftig als Ansprechpartner in allen Bereichen zur Verfügung. Durch die Gründung der Firma instakorr GmbH und die Auslagerung der Abteilung KKS-B aus der Firma KORUPP GmbH werden in geradezu idealer Weise die beiden Kompetenzen der Stahlbetoninstandsetzung und dem elektrochemischen Schutzverfahren Kathodischer Korrosionsschutz unter einem Dach gebündelt.

Schnittstellenprobleme können hierdurch im Vorfeld besser erkannt und vermieden werden. Dies führt für Sie zu einer höheren Termin- und Kostensicherheit. Die Firma instakorr GmbH steht Ihnen ab sofort als kompetentes und seit über 8 Jahren erprobtes Team zur Verfügung.

 

Der gesamte Führungskreis ist im Besitz einer Grad 2 KKS-Zertifizierung im Bereich A4 „Anlagen aus Stahlbeton“ nach DIN EN 15257 bzw. Grad 3 in Person von Herrn Dr. rer. nat., Dr.-Ing. Franz Pruckner. Mit Herr Dipl.-Ing. (FH) Armin Faulhaber und Herr Dipl.-Ing. (FH) Gregor Gerhard kommen noch 5 bzw. 22 Jahre Erfahrung in der Betoninstandsetzung, sowie 7 und 12 Jahre in Verbindung mit KKS-B, hinzu.

 

Herr Waldemar Korupp wird der instakorr GmbH, als zweiter Geschäftsführer mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich des Kathodischen Korrosionsschutzes und Leitung eines erfolgreichen mittelständigen Unternehmens weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Somit ist mit der Firma instakorr GmbH ein kompletter und äußerst leistungsfähiger Anwender des Katho­dischen Korrosionsschutzes für Stahlbetonbauwerke entstanden.

 

Neben dem Firmensitz in Darmstadt verbleibt ein weiterer Standort der instakorr GmbH in den altbekann­ten Geschäftsräumen der KORUPP GmbH (Max-Planck-Straße 1, 49767 Twist).

 

Neue Anfragen zu Projekten werden ab sofort durch die instakorr GmbH angenommen, bearbeitet und im Auftragsfalle ausgeführt. Wir bitten Sie zukünftig Ihre Anfragen an die instakorr GmbH an die unten stehenden Kontaktadressen zu stellen.

 

Folgende Ansprechpartner stehen Ihnen für die einzelnen Bereiche zur Verfügung:

Dipl.–Ing. (FH) Gregor Gerhard                                                       Geschäftsführer (0171/6700232)

Akquisition, Kalkulation, technische Beratung und kaufmännische Leitung

Dipl.–Ing. (FH) Armin Faulhaber                                                      Bereichsleiter (0176/17233175)

Technische Beratung, Projektleitung, Personalplanung

Dr. rer. nat., Dr.–Ing. Franz Pruckner                                 Leiter Planung/Design (0176/17233116)

Layout, Design und Wartung, technische Beratung, Kalkulation

Hubert Faske                                                                           Standortleiter Twist (0176/17233115)

Elektrotechnik, Inbetriebnahme, Projektleitung, Wartung, technische Beratung

Martin Hoffmann                                                                              Projektleitung (0176/17233165)

Baustellensteuerung, Personalplanung

 

Des Weiteren stehen Ihnen auch zukünftig die bereits von der Firma KORUPP GmbH bekannten Mitarbeiter unter den alten Mobilfunknummern zur Verfügung.

 

Wir würden uns freuen wenn Sie unserem neuen Unternehmen das gleiche Vertrauen schenken, wie Sie dies bereits in der Vergangenheit der Firma Korupp bzw. den beiden Herren Gerhard und Faulhaber entgegengebracht haben. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle nochmals sehr herzlich bedanken. Wir versprechen Ihnen auch unter neuer Flagge eine höchstmögliche Ausführungsqualität und sichern Ihnen eine termingetreue und kostenbewusste Abwicklung zu.

 

Wir würden uns sehr freuen Sie auch unter dem Namen instakorr GmbH als unsere Kunden, Auftraggeber und Partner wieder begrüßen zu dürfen.

 

Für weitere Fragen bzw. Informationen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Gregor Gerhard, Geschäftsführer

gez. Waldemar Korupp, Geschäftsführer


KORUPP, Erfahrungen seit mehr als 60 Jahren
PR-Bericht 60 Jahre KORUPP

60 Jahre KORUPP KKS

 

Erfahrungen seit mehr als 60 Jahren

 

Die KORUPP GmbH ist ein kompetentes Unternehmen auf dem Gebiet des kathodischen Korrosionsschutzverfahrens an Erdöl- und Erdgasleitungen sowie Tankanlagen (KKS). Darüber hinaus sind wir in folgenden Bereichen als erfahrene Fachleute und Partner bekannt: kathodischer Innenschutz in Industrie- und Trinkwasserbehältern (KIS), in Betriebsanlagen (LKS) und bei Stahlbetonbauwerken (KKSB). Wir übernehmen nicht nur die Beratung, Projektierung und Installation der KKS-Anlagen, sondern liefern auch alle dafür notwendigen Installationsmaterialien.



KA-Flex-Anode 8/50

 

KA-Flex-Anode 8/50 wurde für den Einsatz bzw. Einbau bei Tiefenanodenbohrungen entwickelt. Dieser Anodentyp besteht aus einem Anodenstrang mit 8 aktiven Segmenten (Ti/MMO-Anoden), die für eine Dauerbelastung von 20 A geeignet sind. Die einzelnen Anoden haben je einen Kabelanschluss am Kopf und am Fuß, zusätzlich sind die Anoden mit einem Halteseil verbunden. Zum leichteren Einbau wird ein Absenkgewicht (ca. 20 kg) mitgeliefert. Ein Entlüftungsrohr kann auf Anfrage mitgeliefert werden.

KA-Flex-Anode 8/50
Datenblatt KA-Flex-Anode 8/50